1. St.Peter-Ording Funcup 15/16.06.2002

An diesem klasse Wochenende konnten wir unseren Sport auf dem neuen Fahrgebiet in St.Peter vorstellen. Alles unter dem Motto: "Back to the roots". Das heißt ein Funevent, in dem natürlich auch mehrere Rennen gefahren wurden. Unter anderem ein Teamwettkampf, sowie der SPO-Cup.

Schon am Freitag waren die ersten Teilnehmer da, um "heimlich" zu Trainieren. Der Wind ließ zwar gegen Abend nach, aber die Sonne brannte ohne Ende. Und dann gab's noch lecker Essen, und das eine oder ander "Kühle Getränk"

Am Samstag gab's vor dem Briefing erstmal Fußball auf einer Grossbildleinwand in einer Kneipe. Die Antifussballer begaben sich in der Zeit schon mal zum Strand, um zu heizen. Der Wind war morgens schon um 5bft, also optimal. Auf dem Parkplatz herschte schon reges treiben, es wurde geschraubt, und ausgepackt, was das Zeug hält. Vor dem Spass heißt es den "Zossen" bepacken, und ab durch den Sand. Aber das machte keinem etwas aus. Alle "Fußfaulen" Buggyfahrer schafften die 300m spielend in Bestzeit.

Angekommen am Strand wurde erst mal das Material über den Strand verstreut. Reni packt den großen Sack aus.

Erste Messung, was nimmt man denn nun ???

Immer mehr Fahrer trudeln ein. Der Strand wird bevölkert, und langsam kommen auch schon die ersten Neugierigen, um sich über diese komische Ansammlung zu informieren.

Viele Herrenlose Buggys, wo sind die Besitzer ?? 

Ach ja, Briefing muß sein. Es wird die Verlosung für den Teamwettkampf gestartet. Es gab 11 4'er Teams, die gegeneinander antreten sollten. Jeweils 1X Masterfahrer, 1X Openfahrer, und 2X Beginner in einem Team. Das versprach lustig zu werden.

Wenn mal was los ist, kann der Pressewart nicht weit sein. Der kann sogar richtig Buggy fahren :-)

RESPEKT

weiter gehts